Imagefilm

Wir stellen uns vor

Seit über

25 Jahren

Mexikanische Lebensfreude, landestypische kulinarische Spezialitäten und nicht zuletzt die frischen Cocktails: Als vor mehr als 25 Jahren das erste Enchilada-Restaurant in München eröffnet wurde, setzte das Gastro-Konzept Trends, die bis heute anhalten. Jeder Gast soll mit einem Lächeln gehen, das war damals wie heute die oberste Prämisse. An diesem Leitgedanken hat sich nichts verändert über die Jahre, vieles andere dagegen schon: Nach der Eröffnung weiterer Enchilada-Restaurants wurde 1996 die Enchilada Franchise GmbH gegründet, die von da an als Franchisegebergesellschaft das Konzept „Enchilada“ in Deutschland verbreitet hat.

Für jeden Geschmack:

Das passende Konzept

Damit waren leidenschaftliche Gastronomen unter einem Dach vereint und es dauerte nicht lange, bis die Gruppe neben dem Enchilada, neue, erfolgreiche kulinarische Konzepte entwickelte: Heute ist von der mediterranen über traditionelle, bayerische Küche bis hin zu modernen, gesundheitsbewussten Konzepten für jeden Geschmack etwas dabei. Im Bereich Erlebnisgastronomie finden sich die Konzepte „Enchilada“, „Besitos“, „Aposto“, „The Big Easy“ und „Lehner’s Wirtshaus“. Als Verkehrsgastronomie-Konzepte sind „dean&david“ und „Pommes Freunde“ Bestandteil der Gruppe. Hinzu kommen einige Großprojekte in München, Würzburg, Stuttgart und Nürnberg sowie mehrere Ratskeller.

 

Der Erfolg der Gruppe blieb auch der Branche nicht verborgen: Im März 2010 wurde die Enchilada Franchise GmbH mit dem Hamburger food-service Preis ausgezeichnet. Diese Auszeichnung gilt als „Branchen-Oskar“ und wird vom Deutschen Fachverlag an Unternehmen verliehen, deren Leistungen Maßstäbe setzen und Impulse für den Markt professioneller Gastronomie liefern. Von 2011 bis 2014 belegte die Enchilada Gruppe im food-service Ranking zudem Platz Eins in der deutschen Freizeit- und Erlebnisgastronomie.

Hätten Sie es gewusst?

Über 100 mal!

Mittlerweile ist die Enchilada-Gruppe mit mehr als 100 Betrieben in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und sogar in den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten. 3.500 Mitarbeiter und mehr als 100 Millionen Euro Umsatz im Jahr machen die Unternehmensgruppe zu einem der 20 größten Gastronomie-Unternehmen in Deutschland.

 

Im Bild das dean&david in Zürich